Spenden

Die Bürgerinitiative Kita-Kuerzungen-stoppen und das Bürgerbegehren ist auf finanzielle Hilfe zur Organisierung der Proteste angewiesen. Lautsprecheranlagen, der Druck von Informationsblättern und vieles mehr kosten Geld. Wer ein paar Euro übrig hat, kann diese auf das Rechtsanwaltsfremdgeldkonto des Rechtsanwalts Dirk Feiertag überweisen, der die Gelder treuhänderisch für die Bürgerinitiative verwaltet.

Die Bankverbindung lautet:

Rechtsanwalt Dirk Feiertag
Deutsche Kreditbank AG
BLZ: 12030000
Konto: 1008523134
Stichwort: Kita-Kuerzungen-stoppen